Jonathan Borofsky: Himmelsstürmer © Sandra Annni Lang

Man walking to the sky

Jonathan Borofsky lässt die Menschen gern Richtung Himmel wandern – so auch in Kassel. Dort hat er anlässlich der Documenta IX 1990 sein Kunstwerk Man walking to the sky installiert. Kam bei der Kritik wohl nicht so gut an, dafür hatten die Bürger so viel Spaß an der Skulptur auf dem Friedrichsplatz, dass sie den „Himmelsstürmer“ für 690.000 Mark gekauft haben und auf dem Bahnhofsvorplatz gestellt haben.

Posted in Fotografie, Kunst

Achtung Kekse! lang.text verwendet Cookies. Wenn Sie die Site weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos!

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen