Über lang.text

Sandra Anni Lang

Ich bin Digital-Crossmedia-Journalistin, Autorin des Langenscheidt-Wörterbuchs „Ruhrpott-Deutsch“ und arbeite seit 2007 mit lang.text | Kommunikation in Essen für Redaktionen sowie in Öffentlichkeitsarbeit, Online-Kommunikation, Social Media und Werbung im gesamten Ruhrgebiet.

Mein Arbeitsmotto lautet „Einfach gesagt, bestens kommuniziert“. Denn was leicht zu verstehen ist, verinnerlichen wir nachhaltig.

Wortkunst, die mich begeistert

Was mich antreibt und inspiriert: immerwährende journalistische Neugierde, spannende Reportagen und kreative journalistische Erzählformate. Wie starke Worte Sätze entlang eines roten Fadens fließen lassen und wie sie in eine packende Geschichte münden, die Bilder im Kopf erschaffen und nachhallen – das ist Wortkunst, die mich begeistert.

Auf Augenhöhe zu Ihnen

2007 habe ich für diese Leidenschaft alle Rettungsringe über Bord geworfen, meine feste Anstellung als Öffentlichkeitsarbeiterin gekündigt und mich selbstständig gemacht. Meine einzige Sicherheit: die Gewissheit, die Wortarbeiterin in mir würde meinen Lebensunterhalt tragen. Und ich wollte selbst bestimmen, wohin meine Reise führt – nämlich auf Augenhöhe zu Ihnen, meinen Kund*innen.

Meine Wegemarken

Teilen Sie meine Leidenschaft und lesen Sie rein, in Reportagen.fm – Kuratoren verlinken wöchentlich die drei besten Reportagen aus deutschsprachigen Zeitungen und Zeitschriften, in die Interviewreihe 100 Fragen an …, in die Protokollserie Wie ich euch sehe oder in das Interview ohne Worte Sagen Sie jetzt nichts.

Entdecken Sie eine meiner Lieblingskolumnen: die Leichte Sprache von brand eins. Leichte Sprache erhellt komplizierte Texte, gleichzeitig entblößt Leichte Sprache Verfasser*innen, die Sprache als Bollwerk einsetzen – gegen eine gleichberechtigte Teilhabe an Gesellschaft und Politik.

In meiner täglichen Textarbeit leiten mich unter anderem der Duden, die Magazine Übermedien und Krautreporter, die Floskelwolke, der Zwiebelfisch und viele mehr. Deshalb weiß ich, was in Helga’s Hähncheneck nicht so lecker schmeckt, warum man Visas nicht beantragen kann und wie man die Hühner Tüten Suppe durchkoppelt.

Ich schreibe für Sie: Texte, die verständlich sind. Texte, die haften bleiben. Texte, die man gern liest.

Vita

Meine Stationen

Sandra Anni Lang, M. A. geboren am 21. Juni 1969 in Beverwijk/Niederlande.

Hochschulen

Studium Film- und Fernsehwissenschaften, Geschichtswissenschaften, Erwachsenenbildung,  

Ruhr-Universität Bochum; Abschluss: Magistra Artium

Studium Modern History, Erasmus-StipendiumUniversity of Liverpool

Qualifikationen

Weiterbildung Digital-Crossmedia-JournalistinGrimme-AkademieBusiness Academy Ruhr

Weiterbildung Journalistin für Pressestellen, Institut für publizistische Bildungsarbeit Haus Busch, Hagen

Berufstätigkeit

Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Stadtmarketing Herne GmbH

Bildregisseurin, TV Travel Shop, Hannover

Junior Studio Director, Regie, QVC Studio GmbH, Düsseldorf

Freie Stationen/Praktika

Kommunikation, Bertelsmann Stiftung, Gütersloh

Redaktion, Ruhr-Nachrichten Bochum

Bildmischung, n-tv Berlin

Beilagenredaktion, WAZ Essen

Referat Grimme Preis, Grimme Institut, Marl

Redaktion, Unicum Bochum

Redaktion, Ruhrwelle Bochum

Ausstattung Malersaal, Schauspiel Essen

Skills

macOS, Windows

Adobe Creative Suite (InDesign, Photoshop)

MS-Office-Paket

CMS: WordPress, TYPO3

HTML

SEO

Sprachen

Perfekte Kenntnisse der neuen deutschen Rechtschreibung.

Englisch verhandlungssicher in Wort und Schrift.

Französisch und Niederländisch Basiskenntnisse.

Stärken

kommunikativ, kreativ, flexibel, stresserprobt, teamfähig und selbstständig

… und nicht zuletzt

Stil, Ausdruck und eine umfassende, fachübergreifende Allgemeinbildung

Open sidebar