Landesanstalt für Medien fördert freiberufliche Journalist*innen

Freiberufliche Journalist*innen nutzen soziale Medien häufiger und erachten sie als nützlicher für ihre Arbeit als fest angestellte Journalist*innen. Zu diesem Ergebnis kommt die Social Journalism-Studie 2017 Deutschland. Doch wie können Journalist*innen die Online-Medien für sich beruflich nutzen?

Die Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) hat unser Anliegen erkannt und fördert mit der Vor Ort NRW – LfM-Stiftung für Lokaljournalismus und in Zusammenarbeit mit der Grimme Akademie sowie der Business Academy Ruhr schon zum zweiten Mal die Weiterbildung selbstständiger Journalist*innen.

Digital Crossmedia Journalist

Als Absolvent*innen des Lehrgangs „Digital Crossmedia Journalist“ haben wir uns in den Bereichen Social Media, Rechtsgrundlagen, Blogaufbau, lokale und regionale Berichterstattung, Technikkompetenz, Online-Reputation und Influencer-Marketing professionalisiert.

Unsere Meinungen und Kurzbeschreibungen hat die Business Academy Ruhr hier veröffentlicht.

Schlagwörter

Digital Crossmedia Journalist · Journalismus · Social Media

Über die Autorin

lang.text | Kommunikation ist Ihr Journalistenbüro für sauberste Recherche, überzeugende Texte und strahlendste Ergebnisse.

Hinterlassen Sie mir gern einen Kommentar.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

Open sidebar