Bezahlte Anzeigen oder redaktionelle Artikel – was wirkt im Netz glaubwürdiger? Klar, redaktionelle Inhalte. Sie vermitteln brauchbare Informationen statt bezahlter Werbebotschaften.

  • Eines der wirksamsten Content-Marketing-Instrumente: der Corporate-Blog
  • Dauerhafte, regelmäßige Content-Pflege durch professionelle Redakteur*innen
  • Content in sozialen Netzwerken verbreiten
  • Inhalte müssen schnell erreichbar und responsiv sein

Hochwertiger Content verleitet zum Weiterlesen, Weiterklicken, Weiterschauen

Content-Marketing nutzt diesen Umstand. Content-Marketing bietet Kund*innen, Leser*innen und Nutzer*innen relevanten Inhalt, der informiert oder weiterhilft: mittels Storytelling, Ratgeberartikeln, Checklisten, Whitepaper, E-Books und über Bilder, Infografiken oder Videos.
Hochwertiger Content verleitet Ihre Leser*innen zum Weiterlesen, Weiterklicken, Weiterschauen. Content-Marketing wirkt nachhaltig: Haben Sie Ihre Website oder Ihren Corporate-Blog mit gutem Content gefüllt, kann er Aufmerksamkeit erregen und langfristig guten Traffic generieren.

Blicken Sie durch die Kund*innenbrille!

Eines der wirksamsten Content-Marketing-Instrumente: der Corporate-Blog. Darin können Sie anspruchsvolle Produkte oder Themen auf Kund*innenebene herunterbrechen und verständlich erklären; sie anreichern mit Videos, Bildern und Grafiken. Geben Sie zum Beispiel Tipps zu Anwendungsmöglichkeiten Ihrer Produkte oder bieten Sie Ihren Kund*innen eine Kaufberatung an. Kurz: Blicken Sie durch die Kund*innenbrille und bieten Lösungen!

Machen Sie Ihr Unternehmen sichtbar!

Entdecken Sie Ihre eigenen Unternehmensgeschichten und originellen Episoden. Zeigen Sie sich transparent und bieten beispielsweise Einblicke in den Unternehmensalltag Ihrer Firma, zeigen Sie die Gesichter hinter dem Unternehmensnamen und kommentieren Sie als Geschäftsführer*in aktuelle Branchenentwicklungen.

 Content-Marketing: So machen Sie Ihr Unternehmen sichtbar.

Regelmäßige Contentpflege durch professionelle Redakteur*innen

Ein wichtiges Kriterium für erfolgreiches Content-Marketing: die dauerhafte, regelmäßige Pflege des Blogs und der sozialen Plattformen durch professionelle Redakteur*innen. Mittels Storytelling vermitteln Redakteur*innen Themen lebendig und unterhaltsam. Nur so wirken Sie mit Ihrer Marke authentisch und glaubwürdig.

Verbreiten Sie Content in den sozialen Netzwerken!

Machen Sie auf Ihr Unternehmen in den sozialen Netzwerken aufmerksam und verbreiten Sie Content. Eruieren Sie, welcher Kanal sich für die Vermittlung welches Themas anbietet, ob auf Facebook, Twitter, Google+, LinkedIn, XING, YouTube, Snapchat, WhatsApp, Pinterest, Instagram und andere.
Beispielsweise eignet sich Facebook für den Austausch mit der Zielgruppe, XING für die Vermarktung von Veranstaltungen, LinkedIn für die Verbreitung von Beiträgen für geschäftliche Zielgruppen, YouTube für die Vermittlung von Produktfunktionen, Pinterest für erklärende Infografiken, Instagram für die emotionale Markeninszenierung in Bildern und Videos, zum Beispiel aus den Bereichen Mode, Ernährung oder Reisen, und Snapchat mit seinen bis zu 10-sekündigen Videos für den Zugang zur jüngeren Zielgruppe.

Machen Sie sich neue Freund*innen und teilen Sie zielgruppenrelevanten Content!

Tauchen Sie ein in die Blogosphäre, abonnieren Sie Blogs, folgen ihnen in den sozialen Netzwerken, teilen Sie zielgruppenrelevante Inhalte und verbreiten Sie sie weiter. Nicht nur können Sie so regelmäßig Inhalte posten, sondern zeigen auch, dass Sie informiert sind. So machen Sie sich neue Freunde.

SEO: Inhalte müssen schnell erreichbar und responsiv sein

Im Zusammenspiel mit dem jeweiligen Nutzerinteresse ist relevanter Content, der viele Fragen Ihrer Kund*innen beantwortet, entscheidend fürs Ranking in Suchmaschinen. Zusätzlich sollten interne Links gesetzt, URLs das Ziel-Keyword im Titel tragen und eine sichere Übertragung per HTTPS eingerichtet werden. Auch Backlinks sind wichtig. Grundvoraussetzung aber ist: Inhalte müssen schnell erreichbar und optimal dargestellt werden – vor allem für mobile Endgeräte. Bei allen SEO-Maßnahmen gilt die Maxime: Schreiben Sie für Ihre Leser*innen und Kund*innen und optimieren Sie für Suchmaschinen.

Langfristiges Content-Marketing-Ziel: Bekanntheit steigern, Image bilden und Kund*innen binden

Erreichen Sie langfristige Ziele mit Content-Marketing-Maßnahmen:
Sie gewinnen Interessenten: Interessieren sich Ihre Kund*innen für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung, hinterlassen sie ihre Kontaktdaten, beispielsweise für einen Newsletter. Die Gewinnung von Interessenten beschreibt man mit dem Begriff Leadgenerierung. Ein Lead beschreibt einen Datensatz bzw. Kontaktdaten, die Ihnen Kund*innen zur Verfügung stellen.
Sie steigern Bekanntheitsgrad und Reichweite: Gute Inhalte zu aktuellen oder kontroversen Themen werden häufiger in den sozialen Netzwerken verbreitet. Damit steigern Sie Reichweite und Bekanntheit.
Sie bilden Ihr Image: Publizieren Sie regelmäßig und qualitätvoll, bilden Sie ein Expert*innen-Image und stärken Ihre Marke.
Sie binden Kund*innen: Inhalte mit Mehrwert binden Kund*innen langfristig an Ihr Unternehmen, denn sie schaffen Anreize, Ihre Website wieder zu besuchen.

Fazit: Preisgünstiger als klassische Werbemaßnahmen, vielfältige Kommunikationskanäle, große Reichweite der Artikel – schöpfen Sie als kleines und mittleres Unternehmen die Möglichkeiten des Internets für effizientes Content-Marketing aus!

Hinterlassen Sie mir gern einen Kommentar.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

Open sidebar
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner