Digital Crossmedia Journalist*in

Ich trage neues Handwerkszeug im journalistischen Gepäck: Seit Juni bilde ich mich zur Digital Crossmedia Journalistin bei der Business Academy Ruhr weiter – in den Bereichen Social Media, Rechtsgrundlagen, Blogaufbau, lokaler und regionaler Berichterstattung, Technikkompetenz, Online-Reputation und Influencer-Marketing.

  • Einmalige Weiterbildung der Business Academy Ruhr
  • Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) fördert selbstständige Journalist*innen
  • Schreibkompetenzen Web-2.0-tauglich machen

Die Weiterbildung ist in dieser Form einmalig auf selbstständige Journalist*innen zugeschnitten. Die Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) fördert die viermonatige Weiterbildung mit der Vor Ort NRW – LfM-Stiftung für Lokaljournalismus in Zusammenarbeit mit der Grimme-Akademie.

Die Business Academy und die Landesmedienanstalt legten hohe Ansprüche an die Bewerber*innen, sodass ich Glück, aber auch die nötigen Grundlagen und Qualifikationen hatte, mit 14 weiteren freiberuflichen Journalist*innen in das Training zu starten.

Von Schreibkompetenz über Social Media bis Online-Reputation

Das Standing im Netz verbessern: Wir erlernen in Präsenzterminen, unter anderem im Essener Unperfekthaus, im Dortmunder U, im Marler Grimme Institut und im E-Learning, unsere Schreibkompetenzen in ein webbasiertes Format zu übersetzen: Das heißt, wir können Textformate mit Foto-, Audio- und Videoformaten verbinden, einen Blog inhaltlich aufbauen, technisch umsetzen, im Netz verbreiten und so gestalten, dass er in Suchmaschinen gelistet wird.
Wir lernen die Verbindung verschiedener sozialer Netzwerke und Tools kennen, können virale Inhalte erstellen, erlernen das Storytelling, vermarkten unsere Beiträge über verschiedene soziale Plattformen und optimieren so unsere eigene Online-Reputation.

Das sagt die Business Academy Ruhr: das Profil eines*einer Digital Crossmedia Journalist*in

Digital Crossmedia Journalist*innen kennen die Mechanismen der Suchmaschinenoptimierung, sind in der Lage den Content darauf abzustimmen und Suchmaschinenergebnisse zu optimieren. Sie können webbasierte Beiträge crossmedial in ein Content-Management-System übertragen und wissen ihre Online-Beiträge im Web zu verbreiten. Ein*eine Digital Crossmedia Journalist*in verfügt über eine eigene Online-Reputation und ist aktiv in eine Community eingebunden.

Profitieren Sie von meinem neuen journalistischen Werkzeug!

Profitieren Sie von meinem neuen Werkzeug in meinem journalistischen Koffer! Ich zeige Ihnen gern, was ich daraus für Ihr Thema erarbeiten kann.
Ich freue mich auf Ihre Nachricht an mail@langtext.de oder einen Anruf unter 0201 76507380!

Schlagwörter

Digital Crossmedia Journalist · Social Media

About the author

lang.text | Kommunikation ist Ihr Journalistenbüro für sauberste Recherche, überzeugende Texte und strahlendste Ergebnisse.

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Open sidebar