Es werde Licht!

Frische Texte fürs Essener Lichtland

Licht ist mehr als Helligkeit: Licht schafft Atmosphäre, gestaltet Räume und beeinflusst unsere Stimmung. Ob am Esstisch daheim oder am Arbeitsplatz – mit der optimalen Beleuchtung fühlen wir uns wohl, können wir genießen und produktiv sein. Das Essener Beleuchtungshaus Lichthaus sorgt dafür, dass sich Beleuchtung harmonisch in Lebens- und Arbeitsräume einfügt.

Ein Webrelaunch von lichtland.de 2019, umgesetzt von BRUX – Büro für nachhaltiges Webdesign, sollte das hochwertige Lichtland-Angebot widerspiegeln – eingebettet in ein gradliniges, minimalistisches Webdesign mit großformatigen Produkt- und Stimmungsfotos und großzügigem Weißraum.

Klar lesbare Texte und übersichtliche Navigation

Geschäftsführer Burkhard Speisekorn beauftragte mich mit der textlichen Überarbeitung, um die Einzigartigkeit, Hochwertigkeit und Kompetenz seines Hauses herauszustellen: Seit 60 Jahren steht Lichtland für anspruchsvolle, designorientierte Lichttechnik und Beleuchtung – und ist damit eines der führenden Beleuchtungshäuser im Ruhrgebiet, und einzigartig in Essen.
Zudem sollte die designorientierte Klientel angesprochen werden – mit klar lesbaren Texten und übersichtlicher Navigation. Aber auch Architekt*innen sollten fachgerechte Lichtlösungen finden, für Arbeitsplätze und Praxisräume, Gastronomie und Hotels, Kirchen, Fassaden und Einfamilienhäuser.

Exklusiver Premiumhändler im Ruhrgebiet für Occhio-Designleuchten

Neben Leistungen wie Beratung, Planung, Installation und Montage sowie Neuigkeiten aus dem Hause Lichtland beschreibe ich exklusive Hersteller und Marken: Im eigenen Showroom präsentiert Lichtland Leuchten-Kollektionen der 100 Top-Markenhersteller der Welt. Als einziger, exklusiver Premiumhändler im Ruhrgebiet und in Essen führt Lichtland beispielsweise Leuchtensysteme des deutschen Marktführers für hochwertige Designleuchten Occhio.

Beständigkeit in Essen: Familienunternehmen Lichtland

Auf lichtland.de stelle ich in meinem Kurzporträt schließlich heraus, wie wichtig dem Lichtexperten Burkhard Speisekorn ein Miteinander mit Partnern, Herstellern sowie Kunden ist, für die die kontinuierliche Firmengeschichte die Basis bildet: Schon 1959 gründete Senior Hans Speisekorn das Familienunternehmen als Elektrohandel im Hinterhof der Bredeneyer Straße 142. 1963 errichtete er auf dem Grundstück an der Burggrafenstraße 16 dann die heutige, ständige Lichtausstellung.

Hinterlassen Sie mir gern einen Kommentar.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

Open sidebar